Archiv für April 2010

Hansi Hinterseer wird seine Weihnachtstournee auch heuer wieder in seiner Heimat am Wilden Kaiser beginnen. Im prachtvollen & beheizten Festzelt in Söll, wird Hansi sein Publikum am 30.11. und 01.12.2010 wieder mit auf seine besinnlich-unterhaltsam Reise nehmen.
Hansi Hinterseer Muttertagsgeschenk

Aber auch im Sommer hat der Wilde Kaiser einiges zu bieten: Sommerbergbahnen mit ihren Bergerlebniswelten, erfrischende Seen & Erlebnisbäder und vieles mehr bieten sich für einen Ausflug oder ein paar erholsame Tage im Herz der Alpen an.

Erleben Sie eine schier unglaubliche Auswahl an Bikinis, erotischen Dessous und sexy Partymode! OrionVon elegant über frivol bis extrem heiß reicht hier das Sortiment und lädt zu verführerischen Modenschauen ein. Sie suchen etwas Bestimmtes? Ein scharfes Partykleid vielleicht oder einen verboten offenen Body?
Klicken Sie auf die Seite von Orion und geben Sie im Suchfenster „Bikini“ ein.

Ab Mayhofen im Zillertal spaltet sich das Tal in fünf Gründe, einer davon ist der Zemmgrund, den ich ihnen heute etwas näher bringen will. Nach einer faszinierenden Auffahrt durch einen Tunnel gelangen Sie zum 999 m hoch gelegenen Urlaubsort Ginzling, hier machen Sie Urlaub in einfachen Privatpensionen, Gasthöfen mit Komfortzimmer oder in ruhigen Hotels, für jeden Anspruch wird das passende geboten.

Um die Kondition nicht zu Beginn bereits zu überfordern, rate ich an den ersten Tagen nur kleine Aufstiege wie zur Alpenrosenhütte und dann zur Berliner Hütte (2040 m, ca. 3 Stunden) es wird eine wunderbare Bergewelt mit vielen 3.000er geboten, ein herrliches Alpenpanorama mit Rundblick auf Schwarzenstein- Horn- und Waxegg-Gletscher. Wer noch Kraft hat geht zum Schwarzsee (ca. 1 1/2 Stunden).

Auf allen Hütten gibt es Übernachtungsmöglichkeiten, gutes einheimisches Essen und erfrischende Getränke. Die Tierwelt kommt hier nicht zu kurz, so sehen Sie Tiere in der Natur, die Sie bisher nur von Film oder Tiergarten kennen, der Steinbock und die Gämsen gehören dazu wie die Murmeltiere und viele andere.

Wer glaubt dass Kitzbühel im Brixental nur im Winter als Urlaubsdomizil geeignet ist, der sollte sich ein paar Bilder von Kitzbühel und dem Brixental in der warmen Jahrezeit genauer ansehen. Gerade die Schiefergebirge bieten für Wanderer ein ausgezeichnetes Terrain um ohne schwierige Klettereien auf alle Spitzen zu gelangen. Wer nicht genug davon bekommen kann, der sollte einmal bei der 24 Stunden Wanderung von Kirchberg bis zum Kitzbühler Horn mitmachen, da geht es in einer riesigen Gruppe über 24 Stunden von Berg und Tal über die Hügel und das bei Tag und Nacht.

Weniger ausdauernde werden die Gondelbahnen vorziehen, die im Winter die Schneesportler vom Tal in die Höhe bringen, denn die sind in den Sommermonaten genau so in Betrieb wie in der kalten Jahreszeit. Dort wandern Sie von einer Alm zur anderen und können die frische Milch der Brixentaler Kühe trinken, dazu einen Bergkäse aus der Almsennerei oder eine Speckjause mit frisch gebackenem Bauernbrot.

Meine Tipps: Die Hohe Salve oder das Kitzbühler Horn, oder den Hahnenkamm einmal mit Gras statt Schnee und Eis, ideal zum Sonnen und die Ruhe geniessen oder bei Abenteuer Urlaub einen Tandem Sprung auf Parageleiter wagen. Wer ins Hochgebirge will, der ist in einem Katzensprung im Wilden Kaiser Gebirge, hier warten einige dreitausender für wagemutige Kletterer, oder machen in einem einfachen Aufstieg eine Übernachtung in der Gruttenhütte, besonders zu empfehlen bei Sonnwend, die Feuer sind dann auf jeder Spitze zu sehen.

Wer seinen nächsten Urlaub oder die Ferien im Zillertal verbringen möchte, hat eine gute Wahl getroffen, denn hier vermischt sich die fasinierende Bergwelt mit den urigen Einheimischen. Das Zillertal erstreckt sich von Strass bis zur hintersten Ortschaft Hintertux wo auch der weltbekannte Gletscher der Hintertuxer Gletscher ganzjährig zum Schilauf einladet. In Mayhofen endet auch die Zillertalbahn, eine Schmalspur Eisenbahn die selbst noch über uralte Dampflokomotiven verfügt und in den Sommermonaten in Betrieb ist. Die Bahnfahrt ist von Jenbach aus möglich und ein Must Have für Eisenbahn Enthusiasten!

Wer die Sommerferien nicht in bratender Hitze am salzigen Meerwasser und in teuren Strandpromenaden verbringen möchte, hat in Tirol eine sehr gute Alternative, denn Tirol hat ein abwechslungsreiches Klima, bestes Berg-Quellwasser, wunderbare Alpen- und Bergseen mit kristallklarem saubern Süßwasser das nicht nur erfrischt sondern auch eine Augenweide für Körper, Seele und Geist bedeutet. Urlaub in den Tiroler Bergen bedeutet für Kenner ein alljährliches Wiederkommen, denn einmal in den Genuß gekommen wird man süchtig, dazu kommt die ureigenständige Tiroler Bauernkost, angefangen mit den „Auszochenen Nudeln“ bis hin zu „Zillertoler Kropfn“ die bodenständige Kost wird aus Naturprodukten am eigenen Ofen hergestellt und ist alleine schon einen Ferienaufenthalt Wert.